Neues Handbuch zur betrieblichen Suchtprävention und Frühintervention

Handbuecher Foto

 

Wenn Mitarbeiter/innen aufgrund von Substanzkonsum am Arbeitsplatz auffällig werden, ist „handeln statt wegschauen“ wichtig. Das gleichnamige Handbuch zur betrieblichen Suchtprävention und Frühintervention  ist nun in einer aktualisierten zweiten Auflage erschienen.

 

Das Handbuch bietet hilfreiche Informationen für Führungskräfte und Personalverantwortliche und praxisgerecht aufbereitete Tipps zur Intervention und Gesprächsführung, inklusive ausführlichem Rechtsteil.

 

 

 

 

Inhalte:

  • Sucht(gefährdung) im betrieblichen Kontext
  • Betriebliche Suchtpräventionsprogramme
  • Interventionsstrategien
  • Gesprächsführung
  • Früherkennung
  • Was tun als Kollege, als Kollegin?
  • Suchtprävention im Lehrlingswesen
  • Beratungs- und Hilfsangebote in Oberösterreich
  • Inkl. ausführlichem Rechtsteil!

 

Das Handbuch „handeln statt wegschauen“ ist in Kooperation mit der AKOÖ und der WKOÖ entstanden, der Druck wurde von der ÖGK finanziell unterstützt.

Die überarbeitete Neuauflage ist ab sofort als Druckversion oder als Gratis-Download erhältlich! 

>>> zur Bestellung (Verlinkung mit Praevention.at)