Aktuelles Betrieb

ready4life – das Coachingprogramm speziell für Lehrlinge

15. Oktober 2020
    Stress und Konflikte sind Teil der jugendlichen Lebensphase und stehen oft in Zusammenhang mit Substanzkonsum und problematischem Verhalten. ready4life unterstützt Jugendliche in der Bewältigung von Stresssituationen und gibt Informationen, um sie in ihrer Gesundheit zu fördern und einer möglichen Suchtentwicklung vorzubeugen. ready4life ist freiwillig, anonym und kostenlos.       ready4life ist ein […]

Expertinnen-Interview: „Fordernder Freiraum“ – eigenverantwortlich und gesund arbeiten

24. September 2020
Interview mit Mag.a Karin Reiter, Head of Human Capital Development bei der MIBA AG in Laakirchen Das Interview gibt Einblick in ihre Sicht auf Personalentwicklung und gesunde Führung, reflektiert die herausfordernde Zeit des Corona-Lockdowns und wagt einen Blick nach vorne, auf Themen, die sich nicht zuletzt durch die Erfahrungen der vergangenen Monate als zentral herauskristallisiert […]

Sommer-Gesundheitscheck für Eilige

23. Juli 2020
    Hinter uns liegen herausfordernde Monate, in denen uns die Corona-Pandemie viel an Krisenmanagement, Flexibilität und Mehrleistung abverlangt hat. Der Sommer ist naturgemäß die Zeit für Urlaub und Krafttanken. Ideal geeignet also für einen kurzen „Sommer-Gesundheitscheck“, der sich auch in der Hängematte, am Wanderweg oder Badesee durchführen lässt.       Wie steht es […]

10 Tipps zur Gesundheit im Homeoffice

13. Juli 2020
  Trotz Lockerungen und schrittweiser Rückkehr zur Normalität ist das Homeoffice mit den damit verbundenen Mehrfachanforderungen aus Beruf, Kindern, Schule und Haushalt noch immer für viele Beschäftige Realität.   Erste Untersuchungen zeigen, dass ein gesunder Mittelweg zwischen Engagement und Erschöpfung vor allem von einem guten Kontakt mit der Führung, von vereinbarten Kommunikationswegen und einer guten […]

Suchtgefährdung am Arbeitsplatz – was ich als Kollege/Kollegin tun kann

23. Juni 2020
Die Corona-Krise hat einschneidende Auswirkungen auf die Arbeitswelt Viele sind arbeitslos, noch immer in Kurzarbeit oder im Homeoffice. Diese Veränderungen haben ungewohnte Tagesabläufe, Arbeitsplatzunsicherheit und Zukunftsängste zur Folge. Quälende Fragen wie: „Werde ich wieder voll in meinen Beruf einsteigen können?“, „Was soll ich sinnvoll mit der vielen Zeit anfangen?“ oder „Wieso habe gerade ich den […]

Lehrlinge in Zeiten von Corona

26. Mai 2020
                      In Woche 8 nach Beginn der Covid-Beschränkungen erzählen zwei Lehrlinge der Firma Hitzinger Electric Power GmbH in Linz ihre Erlebnisse, Eindrücke und Gedanken über Corona und die Veränderungen, die diese Zeit mitgebracht haben. Paul (19 Jahre) lernt den Beruf des Zerspannungstechnikers und ist im […]

Betriebliche Prävention: Führung und Kommunikation auf Distanz

27. April 2020
Führung auf Distanz ist derzeit für viele Führungskräfte eine neue Erfahrung. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit Anregungen, wie Dialog und Zusammenarbeit auf Distanz gestaltet werden kann, damit Teams und Organisationen handlungsfähig bleiben und die Arbeitszufriedenheit erhalten bleibt.   Tipp 1: Innere Einstellung und Selbstmotivation Akzeptieren Sie die neue Situation innerlich und sehen Sie […]

Alkohol- und Drogenmiss­brauch in Zeiten von Corona

22. April 2020
Herbert Baumgartner, MA, Leiter der Abteilung Außerschulische Jugendarbeit und Arbeitswelt am Institut Suchtprävention ist der Arbeiterkammer Oberösterreich in einem ausführlichen Interview zum Thema „Alkohol-, Medikamente- und Drogenmiss­brauch in Zeiten von Corona“ Rede und Antwort gestanden. Dabei geht es nicht nur um Substanzmissbrauch, sondern auch um konkrete Themen der betrieblichen Prävention, zusätzliche Herausforderungen für Führungskräfte oder […]

Gesund führen – gesund bleiben in Zeiten der Coronapandemie

19. März 2020
Nur wer auch in Krisenzeiten auf die eigene Gesundheit achtet, kann langfristig leistungsfähig bleiben.   Besonders gefordert sind derzeit Führungskräfte und Entscheidungsträger/innen in Unternehmen und Organisationen.    Führungskräfte müssen aktuell Krisenmaßnahmen koordinieren, Mitarbeitende informieren und gewährleisten, dass zumindest ein Notbetrieb aufrecht bleibt. Mehr denn je ist dabei die Gesundheit im Fokus: Selbstverständlich müssen die Verbreitung […]

Hirndoping am Arbeitsplatz – Es geht ums Funktionieren

5. Februar 2020
Doping ist nicht zuletzt wegen der Fälle bei der nordischen Ski-WM in Seefeld wieder in aller Munde. In einem Umfeld, in dem es um kontinuierliche Höchstleistungen geht und das von harter Konkurrenz geprägt ist, liegt der Griff zu leistungssteigernden Substanzen nahe. Auch im Arbeitsleben scheinen vielerorts Arbeitsdichte und Druck zuzunehmen und es überrascht nicht, dass […]

Achtsam gegen Stress

16. Januar 2020
Warum Achtsamkeitstrainings boomen und weshalb man ihren Einsatz im beruflichen Kontext auch kritisch beurteilen kann Das Konzept der Achtsamkeit (englisch: mindfulness) erlebt in den letzten Jahren einen Höhenflug. Ursprünglich aus dem Buddhismus stammend, scheint es einem Grundbedürfnis nach Eingebunden-Sein zu entsprechen und soll das psychische Wohlbefinden verbessern. Seit den 1970er-Jahren werden Meditationstechniken, losgelöst von ihren […]

Digitalisierung und Gesundheit – ein Widerspruch?

31. Oktober 2019
Zweifelsohne, der Begriff „Digitalisierung“ ist seit geraumer Zeit allgegenwärtig, ja fast inflationär. Jeder, der etwas auf sich hält, streut ihn ein. Trotzdem ist häufig nicht klar, was genau damit gemeint ist. Noch schwieriger ist es, ihn in Bezug zu „Gesundheit“ oder „Suchtprävention“ zu setzen. Die erste Euphorie scheint jedenfalls verflogen und die Auseinandersetzung mit den […]

Wenn der Mitarbeiter berauscht in die Arbeit kommt…

13. September 2019
Nicht immer ist eine Beeinträchtigung von Mitarbeiter/innen durch Substanzen leicht erkennbar. Nehmen Vorgesetzte eine solche jedoch wahr, sind sie verpflichtet, die Person vom Arbeitsplatz zu verweisen. Dadurch werden mögliche Unfälle vermieden und die Wichtigkeit von Nüchternheit am Arbeitsplatz als grundlegender Wert betont.   Rechtliche Grundlagen Ist ein/e Mitarbeiter/in am Arbeitsplatz berauscht, stellt dies einen Verstoß […]

Erste Hilfe für die Seele –Umgang mit psychischen Krisen am Arbeitsplatz

12. Juni 2019
Die Zahl jener Menschen die an psychischen Problemen leiden, ist im Steigen. Wenn es zu Krisen am Arbeitsplatz kommt, ist eine gelungene „Erstversorgung der Seele“ wichtig. Hilfreich ist, den Betroffenen das Gefühl zu geben, nicht alleingelassen zu sein und sie zu ermutigen, gegebenenfalls professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Diese professionelle Hilfe ist in Oberösterreich […]

Alles zu seiner Zeit – Punktnüchternheit am Arbeitsplatz

4. Januar 2019
    Aus Sicht der Suchtprävention geht es nicht darum, dem Genuss zu entsagen. Im Gegenteil: Genussfähigkeit gilt als ein Schutzfaktor gegen Suchtentwicklung. Suchtpräventionsprogramme zielen vielmehr darauf ab, einen kompetenten und situationsangemessenen Umgang mit Substanzen zu fördern. In der betrieblichen Suchtprävention ist dabei  „Punktnüchternheit“  ein zentraler Begriff.         Das Konzept der Punkt­nüch­tern­heit, […]

Rückfälle – „Der Elefant, den keiner sieht!“

8. Oktober 2018
    Ein Rückfall in ein nicht wünschenswertes Substanzkonsumverhalten verursacht bei Betroffenen nicht selten Scham und das Gefühl des Versagens; bei Vorgesetzten und Arbeitskolleg/inn/en oft Enttäuschung und Ärger. Dabei ist ein Rückfall ein fast zu  erwartendes Ereignis auf dem Weg aus einer Suchterkrankung.   Vorgesetzte sollten sich bei Auffälligkeiten grundsätzlich nicht scheuen den „Elefanten, den […]

Suchtförderndes Verhalten – gut gemeint ist nicht immer hilfreich

4. August 2018
  Das soziale Umfeld spielt nicht nur bei der Entstehung von Sucht eine bedeutende Rolle, Personen im Umfeld eines süchtigen Menschen zeigen mitunter auch typische Verhaltensmuster, die die Aufrechterhaltung der Sucht begünstigen können.     In der Annahme, der/m Betroffenen zu helfen und ihr/sein Verhalten beeinflussen zu können, werden häufig Verantwortung abgenommen, Fehler ausgeglichen, Drohungen […]

Hat mein Mitarbeiter ein Glücksspiel-Problem?

15. Juni 2018
              Glücksspielsucht bleibt üblicherweise lange unbemerkt. Und auch innerbetrieblich fallen betroffene Mitarbeiter/innen lange nicht auf. Jedoch können Konflikte mit Kollegen um ausgeliehenes Geld, Unkonzentriertheit, Gereiztheit und zunehmender Leistungsverlust erste Anzeichen für ein problematisches Glücksspiel- oder Wettverhalten sein.   Der Glücksspielmarkt in Österreich befindet sich im Aufwind: 1.675 Millionen Euro […]